"DIE VORSTELLUNG IST 

WUNDERVOLL,

NOCH WUNDERVOLLER IST DAS ERLEBNIS."

OSCAR WILDE

Fotoreise - Einmal die Nordlichter sehen -

Tromsö in Norwegen, das Tor zur Polarwelt

Nordlichter zu sehen und zu fotografieren - ein Traum für viele und schon seit Jahren

für uns. Und da man Träume ja leben soll, haben wir uns auf den Weg in den Norden gemacht und der lässt uns seither nicht mehr los.

Immer wieder kommen wir hierher, zu den verschiedensten Jahreszeiten und sind immer wieder aufs Neue beeindruckt, gefesselt und begeistert. Vom Land, den Menschen und natürlich vom Nordlicht.

Bei unseren Gruppenreisen ist uns wichtig, Euch viele Tipps zum Fotografieren selbst - sei es über Ausrüstung, Technik oder Komposition und einfach Praktisches aus den mehr als zwanzig Jahren, in denen wir bereits als Profi-Fotografen tätig sind, zu geben.

Vor der Tour laden wir euch sehr gerne zu uns nach St. Pölten ins Fotostudio zu einem Kennenlern-Kaffee ein - dabei geben wir euch Tipps zu Ausrüstung und praktische Infos für Tromsö. Wer nicht kommen kann oder von weiter weg ist, erhält diese Infos natürlich per Mail! Wir freuen uns aber immer, ein wenig schon vorher mit euch zu plaudern.

In Tromsö gelandet geht es zuerst mal zum Hotel, um einmal so richtig in Norwegen "anzukommen". Danach treffen wir uns zum Abendessen und besprechen den kommenden Tag.

Das Programm für die einzelnen Tage steht fest, jedoch entscheiden wir immer anhand des aktuellen Wetters und der Aurora-Prognosen, an welchem Tag wir was machen, um euch die höchste Chance für Fotos des Nordlichts zu ermöglichen.

Ein Tag wird der Stadt Tromsö selbst gewidmet - in der Altstadt und am Hafen gibt es viel zu entdecken und es warten zahlreiche Fotomotive auf uns. Wir unternehmen gemeinsam einen Streifzug durch Tromsö, erzählen euch so manche Geschichte und stoppen immer wieder an spannenden Plätzen.

Einmal geht es für uns auf den Hausberg von Tromsö mit der Seilbahn Fjellheisen. Hier können wir zuerst noch bei Tageslicht den Ausblick genießen und danach auf die Nordlichter warten. Die Seilbahn geht bis 23:00 - also haben wir gute Chancen, dass sich der Himmel verfärbt. Oben gibt es ein Restaurant, wo wir uns aufwärmen und gemütlich essen können.

An zwei Tagen werden wir zuerst tagsüber zum Besichtigen der Fotolocations für die Nacht ins Zielgebiet fahren und dort die Tagesstimmung einfangen, um dann nachts die Chance auf Nordlichter zu nützen. Dabei geht es einmal an die Küste und einmal zu einem See mit Wald ringsum. So können wir in der Kompostion unserer Fotos variieren und verschiedenste Motive einfangen.  Wir suchen tagsüber bereits die geplanten Fotoplätze aus, probieren die unterschiedlichen Möglichkeiten und sind so für den Abend, wenn es dann "ernst" wird mit den Nordlichtern schon bestens vorbereitet. Und können uns dabei über wunderbare Fotomotive auch am kurzen Tag erfreuen, wenn das Licht wie bei einem Sonnenuntergang leuchtet, da die Sonne nur mehr ganz wenig über die Berge hinaus ragt. Ihr werdet sehen, die Möglichkeiten und Stimmungen am Tag sind ebenso spannend und vielfältig wie nachts.​

Und natürlich wollen wir einmal die Umgebung von Tromsö fahren und so mit neuen Perspektiven aufs Nordlicht warten. Ob das mit dem Bus oder Schiff passiert, entscheiden wir anhand der Wetterlage.

Eines muss natürlich gesagt werden: das Nordlicht als Naturphänomen kann man nicht garantieren. Dank der Vorhersagen lassen sich die Zeiten gut abschätzen und so die Chancen recht gut nützen. Wir hatten bisher immer das Glück, es sogar an mehreren Tagen zu erblicken - aber es gab auch Tage mit Bewölkung dazwischen, wo der Himmel bedeckt blieb. Daher lassen wir den Ablauf der einzelnen Tage von der Reihenfolge her offen - wir möchten es für euch so gestalten, dass ihr die höchste Chance auf diese Himmelspektakel habt!

Im Anschluss an die Reise laden wir euch noch einmal zu einem Kaffee zu uns ein - jeder Teilnehmer erhält sein Lieblingsfotos auf einem hochwertigen Fotopapier ausgedruckt und so auch eine Erinnerung zum "Angreifen". 

Unser Partner für die Buchung von Flug und Hotel ist der erfahrene Gruppenreisen-Spezialist Moser Reisen aus Linz. Wir waren selbst schon mehrmals mit Moser-Reisen unterwegs und schätzen Kompetenz und Service.

Wir freuen uns auf eure Anfragen und beantworten sehr gerne eure Fragen zum Ablauf oder was auch immer euch am Herzen liegt.

Bitte benachrichtigt mich unverbindlich über die nächste Reise! 

Abonnieren Sie unseren Newsletter und freuen Sie sich auf Wander-Tipps!
Die Reisereporter
Sonja & Gerald Lechner
Ließfeldstraße 20, 3100 St. Pölten
  • RSS

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht mit Tipps für tolle Wanderungen, Fragen zu unseren Foto- und Wanderreisen und Feedback!